HUMANITÄRER NOTFALL IN NORDÄTHIOPIEN: WIR UNTERSTÜTZEN DAS RECHT AUF STUDIEREN UND FÖRDERN BERUFLICHE AUSBILDUNG

Projektnummer: AET 21-006
Laufendes Projekt
africa

Die Situation in Nordäthiopien wird immer schwieriger. Neben dem Coronavirus, das hauptsächlich die bevölkerungsreichsten Städte betraf, brach ein Konflikt zwischen Rebellen und der nationalen Regierung aus, der Tote, Verletzte und viele zur Flucht zwinge. Die Salesianer in Tigray tun ihr Möglichstes, um den Flüchtlingen zu helfen.

Die prekäre Lage hat auch dazu geführt, dass der Schul- und Ausbildungsbetrieb eingestellt wurde.

In diesem Moment ist dringend humanitäre Hilfe erforderlich, um armen Menschen ein Mindestmaß an Überleben und das Recht auf Bildung und Berufsausbildung für Kinder und Jugendliche zu garantieren.

EINZELHEITEN DES PROJEKTS

WAS KÖNNEN WIR TUN, UM DIESEN LEIDENDEN BRÜDERN ZU HELFEN?

1. Kauf eines Gesundheitssets: CHF 35

2. Stipendien für einen Jungen für ein Jahr: CHF 325

3. Kauf von 50 kg Mehl und 10 Liter Öl: CHF 55

4. Kauf eines Schulsets für ein Kind: CHF 50

5. Kauf eines Mehlwagens: CHF 3'300

Jede Hilfe wird für die Zukunft vieler äthiopischer Kinder wichtig sein: Danke