SRI LANKA, USWETAKEIYAWA - EIN BASKETBALLPLATZ FÜR DON BOSCO SEVANAS WAISENKINDER

Abgeschlossenes Projekt
asia

In Sri Lanka liegt den Dorf Uswetakeiyawa etwa 40 km südlich von Negombo. Eine Kleinstadt armer Menschen, die immer noch versucht, sich zu erholen und ihr Leben nach dem Tsunami im Jahr 2004 wieder aufzubauen.

Viele Kinder und Jugendliche leben auf der Straße, weil sie von ihren Familien verlassen wurden oder Waisen sind.

EINZELHEITEN DES PROJEKTS

In Uswetakeiyawa haben die Salesianer ein Werk namens "Don Bosco Sevana" geschaffen, um die Waisenkinder im Alter von 3 bis 12 Jahren in der Region zu beherbergen. Der Präsident der Stiftung reiste im Oktober 2019 für andere Projekte in die Region und traf diese Realität. Es ist mehr als ein Institut, es ist eine echte Familie, in der zwei Salesianer 365 Tage im Jahr mit diesen Kindern leben, die Opfer von Missbrauch und Gewalt sind.

Don Giordano erzählt: «Ich war sehr beeindruckt von der familiären Atmosphäre, die in diesem Haus von Don Bosco herrscht. Als ich mit dem Leiter der Einrichtung, Vater Pinto, sprach, wurde mir sofort klar, dass sie sich in ernsthaften wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden und nicht in der Lage sind, jedem Kind einen angemessenen Lebensstandard zu garantieren, zu wachsen und zu trainieren. Aus diesem Grund habe ich beschlossen, eine konkrete Zusammenarbeit aufzunehmen, und über das ODB-Netzwerk werden wir jährliche Unterstützung und einen weiteren Beitrag für die Einrichtung des Basketballplatzes senden ».

Im November 2019 sandte die la Fondazione Opera Don Bosco nel Mondo dank des großzügigen Beitrags einiger Wohltäter CHF 11.000 um den Basketballplatz zu bauen, auf dem die Kinder bereits spielen können!