Sri Lanka, Metiyagane - Don Bosco Civil Engineering Institute

Laufendes Projekt
asia

Die salesianische Missionarbeit in Sri Lanka begann 1956 in der Hauptstadt Colombo.

In Metiyagane betreiben sie das „Don Bosco Civil Engineering Institute“. Diese qualitativ hochwertige Schule wurde 2010 eröffnet und die Aktivitäten begannen im folgenden Jahr.

Seitdem erhielten zirka 400 Jungen und Mädchen den Abschluss in „Civil Engineering“ und „English Language“ bei dem Institut. 230 Schuler bekamen den nationalen Abschluss NVQ Level 4 (National Vocational Qualification) und 50 den 5. Ebene.

EINZELHEITEN DES PROJEKTS

Das Institut in Metiyagane ist die Verwirklichung des Traumes von denen, die wie Sankt Johannes Bosco geglaubt haben, dass die Förderung der Erziehung der Schlüssel für die zukünftige Veränderung ist. Dank dieses Traumes wurde eine Schule von Grund auf aufgebaut, die heute auf nationaler Ebene anerkannte Ausbildungskurse anbietet und technologisch fortgeschrittene Workshops, mehrere Lernzimmer, ein Internat, einen Speisesaal und ein Sportzentrum hat.

Die jahrelange Erfahrung der Salesianer Don Boscos im Ausbildungsbereich hat bewiesen, dass eine technische Schule von hoher Qualität in Sri Lanka wesentlich ist. Eine Schule, die den Jugendlichen eine technische Vorbereitung, aber auch ethische Grundsätze, um auf der Baustelle zu arbeiten und Bauarbeiten zu entwerfen, planen, überwachen und abzurechnen anbietet.

2017 spendete die Stiftung Opera Don Bosco nel Mondo rund CHF 34.000 zur Unterstützung der Aktivitäten des Instituts.

Im 2018 ist die Bauarbeiten von neuen Klassenzimmern und Schlafräumen für die Mädchen begonnen: ein grosser Traum der weitergeht!

Danke für Ihre Hilfe und Vertrauen!