Salomonen - Brand in Nila 2016

Abgeschlossenes Projekt
oceania

Die Salesianer Don Boscos sind in den Salomonen im Südpazifik tätig.

Sie betreiben eine Berufsschule und einige Jugendzentren, in Honiara und Tetere. Die Stiftung Opera Don Bosco nel Mondo steht mit dem Bischof von Gizo Mons. Luciano Capelli SDB in Verbindung.

 

 

 

EINZELHEITEN DES PROJEKTS

Am 18. Juni 2016 schrieb uns Mons. Capelli um einen Notfall zu mitteilen: In der Mission Nila (auf den Inseln Shortlands) explodierte eine Glasflasche. Zum Glück wurde niemand verletzt, aber ein Gebäude wurde schwer beschädigt.

Dank ihrer Spender konnte die Stiftung Opera Don Bosco nel Mondo sofort reagieren und mit einem Betrag von rund CHF 11.000 den Salesianer helfen.

Nach einem Jahr benachrichtigte uns Mons. Capelli, dass der Wiederaufbau des Gebäudes fertiggestellt wurde. 

Das neue Gebäude umfasst:
-      Ein Büro und ein Empfangszimmer für die Besucher des Zentrums;
-      Ein Gästezimmer, eine Küche und einen Speisesaal;
-      Die Wohnung des Pfarrers und Vizepfarrers.

Beim Aufbau arbeiteten vier einheimische Leute zusammen mit italienischen Freiwilligen.

Das Bauholz wurde vor Ort besorgt (z.B. im Wald) und andere Werkstoffe wurden in Oniara und Gizo gekauft und dann verschifft. Die neue Einrichtung aus Holz wurde von den Schülern der Schreinerei gemacht.

Vielen Dank, weil das ohne Ihre Hilfe unmöglich gewesen wäre!