Südsudan, Tonj - John Lee Memorial Hospital 2016

Abgeschlossenes Projekt
africa

Das Krankenhaus “John Lee Memorial Hospital” wurde zwischen 2008 und 2015 in Tonj (Südsudan) aufgebaut.

Mehrere Organisationen haben zur Umsetzung des Projekts beigetragen: die Salesianer Don Boscos (SDB), die Missionary Sisters of Mary Help of Christians, die Sisters of Mary of Kakamega, die Don-Bosco-Schwestern (FMA), „Opere Sociali Don Bosco“ von Sesto San Giovanni (Italien), die Stiftung Opera Don Bosco Onlus von Mailand und die Stiftung Opera Don Bosco nel Mondo von Lugano.

Im 2017 begann das “John Lee Memorial Hospital” eine erfolgreiche Mitarbeit mit dem „Columbus Clinic Center“ von Mailand. Der erste Einsatz war die Mitfinanzierung einer Telefonanlage mit Fernsprechvermittlung und Fernsprechanlage in der Umgebung von Tonj.

 

EINZELHEITEN DES PROJEKTS

Die Stiftung Opera Don Bosco nel Mondo unterstützte das Projekt von Anfang an. Dank der Grosszügigkeit der Wohltäter wurden Medikamente gekauft und Stipendien für die lokalen Studenten in der Fakultät Medizin angeboten.

Im Jahr 2016 spendete die Stiftung rund CHF 5.500 für den Kauf von Medikamenten. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!