Philippinen, Legazpi - Stipendien Agro-Mechanical Technology Center

Abgeschlossenes Projekt
asia

Legazpi liegt in der Region Bicol in den Philippinen und die Kongregation der Salesianer ist dort seit 2001 durch das „Don Bosco Agro-Mechanical Technology Center“ aktiv.

Das „Don Bosco Agro-Mechanical Technology Center“ ist eine Berufsschule, die drei Ausbildungen anbietet: Landwirtschaft, Mechanik und Elektronik. Eine Ausbildung dauert eineinhalb Jahre und im Anschluss folgt ein fünfmonatiges Praktikum. Am Ende erhalten die Schüler ein Diplom und womit sie eine Arbeit in einer Firma in der Stadt oder in der Landwirtschaft suchen können.

Jedes Jahr besuchen 210 Jungen und Mädchen die Schule. Rund die Hälfte wohnt in der Umgebung und kommt zu Fuss oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule; die anderen bleiben im Internat, weil sie aus abgelegenen Gebieten kommen und die Reise schwierig ist, besonders während der Regenzeit.

Seit 2001 besuchten mehr als 2000 Schüler das „Don Bosco Agro-Mechanical Technology Center“ in Legazpi. Fast 80% der Absolventen haben eine Arbeit gefunden. Die Meisten können ihren Familien finanziell unterstützen und den Geschwistern ermöglichen die Pflichtschule zu besuchen.

EINZELHEITEN DES PROJEKTS

Die Schulgebühren im „Don Bosco Center“ betragen 45000 philippinische Pesos. Die Schüler bezahlen einen Teil persönlich, der Rest wird durch die Salesianer und andere Wohltäter beigetragen.

Die Stiftung Opera Don Bosco nel Mondo gewährleistet einige Stipendien für die Schüler des “Don Bosco Center” in Legazpi.

2015 spendete die Stiftung einen Betrag von rund CHF 10.000 für 20 Stipendien für das Schuljahr 2015-16.