PERU: BILDUNGSPROJEKT FÜR KINDER DER 980 KM VON NUEVA CURE MORI - PIURA

Laufendes Projekt
sud-america

Pueblo Nueva Santa Rosa, mit 400 Familien in Not, ist eine der vertriebenen Siedlungen im Jahr 2017, deren Bevölkerung große Schwierigkeiten hat und direkt mit ihrer Vertreibung in Verbindung steht, was ihre soziale Verwundbarkeit erhöht. Nach drei Jahren und drei Monaten nach dem Hochwasser hat sich die Bevölkerung in der Region noch nicht ausreichend erholt, da sie derzeit ein wirtschaftliches Einkommen zwischen 91 und 138 Euro pro Monat hat. Darüber hinaus haben sie, um die Lage noch schlimmer zu machen, nicht die Unterstützung der Behörden, um die Stadtentwicklungsprozesse zu vereinfachen und zu verbessern.
Ihre Häuser bestehen aus Materialien, die die Häuser, die sie bauen, unsicher und unsicher machen.
Aus pädagogischer Sicht wird es in der Piura-Abteilung nicht besser. Am 6. April begann auf Geheiß des Bildungsministeriums der Schulunterricht im Fernmodus (Radio, Fernsehen und Internet). Viele Familien haben jedoch große Schwierigkeiten, keinen Zugang zum Programm "APRENDO EN CASA" im Fernsehen zu haben und keinen Internetdienst zu haben, weil sie nur eine Stunde am Tag Strom haben.
Fünf von hundert Kindern haben in diesem Jahr wegen der Notsituation COVID-19 das Studium abgebrochen. Sie haben die Schule wegen der kritischen wirtschaftlichen Situation ihrer Familie abgebrochen.

EINZELHEITEN DES PROJEKTS

Die Bedingungen, unter denen sich diese Schülern aus den vom Überlauf des Flusses Nueva Santa Rosa-Piura betroffenen Gebieten, verschlechtern sich von Tag zu Tag: Sie haben keinen Zugang zur Bildung, ein Grundrecht für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen.

Das Projekt "Aprendo en Casa" für Kinder in Km. 980 von Nueva Cura Mori - Piura, das bereits von der Flut 2017 betroffen ist, benötigt angesichts der Notsituation von COVID-19 die humanitäre Unterstützung von Einzelpersonen und Organisationen, um:

- kaufen 100 Smartphones mit Zugang zu WhatsApp, so dass sie ihre Lehrmaterialien erhalten können;

- kaufen Sie ein elektronisches Gerät "INVERTER" für die Ansiedlung von Nueva Santa Rosa, so dass sie Strom für sechs Stunden am Tag haben können, um sicherzustellen, dass diese Bildungsprozesse möglich und Qualität sind.

Für die Umsetzung des Projekts "Aprendo en Casa" ist eine Budgetinvestition von CHF 15.000 erforderlich.

HILF UNS, DAS MÖGLICH ZU MACHEN!!
Vielen Dank.