OSTTIMOR: EINE KRANKENSTATION FÜR DIE ORPHANAGE IN LAGA

17 Oktober 2020

Eingebettet zwischen Australien, Papst Neuguinea und Indonesien, ist Osttimor ein südostasiatisches Land, in dem die Fondazione Opera Don Bosco nel mondo von Lugano den Bau einer Krankenstation für das Waisenhaus "Selige Laura Vicuña" von Laga unter der Leitung der Salesianische Schwestern Töchter Mariens Hilfe der Christen unterstützt.
Das Projekt zielt darauf ab, die Gesundheit der Mädchen zu schützen, die Gäste des Waisenhauses sind, und einen unabhängigen Bereich mit angeschlossenen Dienstleistungen zu schaffen, in dem Krankheitsfälle behandelt werden können, ohne dass alle Gäste des Waisenhauses sich mit den Pathologien beschäftigen.
Mit der Ersthilfe begannen die Bauarbeiten.

DAS ZEICHEN DER HOFFNUNG IN DIESEM SCHWIERIGEN MOMENT!

Entdecken Sie das Projekt: https://tinyurl.com/y4dymt3x